Luftbild von Emtmannsberg

Hier finden Sie aus dem Amt für Ländliche Entwicklung (ALE) alle Neuigkeiten und Wahlergebnisse zur Dorferneuerung.

Dorferneuerung Emtmannsberg - Entwurf Teilplan

Plan über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen nach § 41 Flurbereinigungsgesetz - FlurbG - Beteiligung der Öffentlichkeit - Planentwurf

Bekanntmachung

Die Teilnehmergemeinschaft Emtmannsberg hat in dem Verfahren Dorferneuerung Emtmannsberg den Entwurf des Teilplanes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen nach § 41 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) erarbeitet.

Der Entwurf des Teilplanes, bestehend aus der Karte zum Plan und dem Textteil (Erläuterungsbericht, Anlagen- und Maßnahmenverzeichnis), liegt zur Einsichtnahme für alle Interessierten in der Zeit vom 04.10.2022 mit 18.10.2022 in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg nieder.

Den Teilnehmern und der Öffentlichkeit wird Gelegenheit gegeben, sich während der Dauer der Niederlegung gegenüber der Teilnehmergemeinschaft Emtmannsberg am Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken, Nonnenbrücke 7a, 96047 Bamberg, zu äußern. Zudem werden die entsprechenden Unterlagen im Buswartehaus in Unterölschnitz zur Einsicht ausgehängt.

Bamberg, 07.09.2022
Tim Hauck

 

Dorferneuerung Emtmannsberg - Wahl und Aktuelles

Vorstandsneuwahl und Informationen zum aktuellen Stand der Dorferneuerung Emtmannsberg

In einer Teilnehmerversammlung am 17.05.2022 wurde der Vorstand der Dorferneuerung Emtmannsberg von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern für eine Wahlperiode von sechs Jahren neu gewählt. Ihm obliegen die Geschäfte sowie die Aufgaben der Teilnehmergemeinschaft. Er wirkt somit maßgeblich an der Durchführung der Dorferneuerung mit.

Damit alle Ortschaften im Vorstand vertreten sind, ist eine gruppenmäßige Zusammensetzung festgelegt. Der gewählte Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

Vorstandsmitglieder:

Wolfgang Hoffmann, Matthias Engelbrecht, Gerald Schreiner (Gruppe Emtmannsberg-Schamelsberg), Ernst Krügel (Birk-Eichschlag), Horst Ponfick (Oberölschnitz-Unterölschnitz) und Florian Morawe (Troschenreuth-Hauendorf-Wiedent)

Stellvertretende Vorstandsmitglieder:

Dr. Sigrid Liede-Schumann, Matthias Meyer, Konrad Oetterer (Emtmannsberg-Schamelsberg), Peter Weidenhammer (Birk-Eichschlag), Dieter Keller (Oberölschnitz-Unterölschnitz) und Gerlinde Ströbel (Troschenreuth-Hauendorf-Wiedent)

Bild entfernt.

Im weiteren Verlauf der Teilnehmerversammlung ging die Vorstandsvorsitzende Claudia Stich vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberfranken (ALE) auf die vielen erfolgreich abgeschlossenen Baumaßnahmen ein. Diese erfreuen sich hoher Anerkennung bei den Bürgerinnen und Bürgern und stellen eine große Bereicherung für die Lebensqualität der Dörfer dar.

Mit den noch ausstehenden Maßnahmen, zu welchen die Straßen- und Randbereichsgestaltung einer Dorfstraße in Unterölschnitz, der Fußweg von Troschenreuth nach Emtmannsberg sowie das Wasserschutzkonzept in Schamelsberg gehören, wird sich der neugewählte Vorstand in Zusammenarbeit mit dem ALE Oberfranken und weiteren Akteuren beschäftigen. Hierfür werden derzeit die Objektplanungen erstellt bzw. die Grundstücksverhandlungen durchgeführt.

Die Veranstaltung schloss mit einem Dank der Vorsitzenden an den bisherigen Vorstand für die langjährige, erfolgreiche Zusammenarbeit zum Wohle der Dörfer. Auch die sehr gute und kooperative Zusammenarbeit zwischen den Ersten Bürgermeistern der Gemeinde Emtmannsberg Thomas Kreil bzw. Gerhard Herrmannsdörfer und der Vorstandsvorsitzenden Claudia Stich wurde hervorgehoben.