Unbeschwerter Nachmittag auf dem Ponyparadies Gottelhof

Auf Einladung der Familie Nydegger und der Gemeinde Emtmannsberg besuchten am 15.5 knapp 40 geflüchtete Frauen und Kinder aus der Ukraine, die in den Gemeinden Speichersdorf, Emtmannsberg und Seybothenreuth Zuflucht gefunden haben, das Ponyparadies Gottelhof bei Troschenreuth.

Wanderung mit Pony

Bei der geführten Wanderung auf und mit dem Pony oder beim Spielen auf dem weitläufigen Areal bei schönsten Wetter, war viele strahlende Gesichter zu sehen. Zum Abschluss gab es noch selbst gebackene Kuchen von Reto Nydegger, Gerlinde Ströbel und Familie Herrmannsdörfer.

Gruppenfoto Wanderung Gottelhof

Die Bürgermeister Christian Porsch Speichersdorf und Gerhard Herrmannsdörfer Emtmannsberg dankten der Familie Nydegger und ihren Helfern für den rund um gelungenen Nachmittag.