Hauendorf


Hauendorf
1499 erwähnt als Besitz des Hammermeisters Peter von der Grün.
Bis zur Eingemeindung in die Gemeinde Emtmannsberg 1978 war Hauendorf eine eigenständige Gemeinde, zu der neben Hauendorf die Orte Troschenreuth, Wiedent, Gampelmühle und Gottelhof gehörten.

Einwohner: 78 (Stand: Oktober 2016) mit den Ortsteilen Wiedent, Gampelmühle und Gottelhof

Vereine: FW Hauendorf


Anfahrt


Hauendorf fällt durch seine deutliche Orttrennung
in „oberes“ und „unteres“ Dorf in der Gemeinde Emtmannsberg auf.

Das „obere“ Dorf direkt an der BT 17 gelegen mit dem kleinen Dorfplatz von den Anwohnern „Plärra“ genannt
und das „untere“ Dorf das entlang der Ölschnitz gebaut wurde.

Im September findet in Hauendorf die traditionelle Kerwa statt.