Erweiterung des räumlichen Wirkungskreises (Versorgungsgebietes) . . .

. . . des Zweckverbandes zur  Wasserversorgung der Seybothenreuther Gruppe zum 01.01.2018

Die Verbandsversammlung des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Seybothenreuther Gruppe hat am 17.10.2017 die Erweiterung des Verbandsgebietes durch den Beitritt der Gemeinde Emtmannsberg mit den Ortsteilen Emtmannsberg, Schamelsberg, Hauendorf, Gampelmühle, Wiedent, Huth, Reuthaus, Troschenreuth (außer Fl.Nrn. 261, 263, 274, 276/3, 278, 281, 276/4, 268/1, 295/1, 272/4, 295/2) Oberölschnitz und Linhardtshaus beschlossen.

Der Beitritt wurde mit Schreiben des Landratsamtes Bayreuth vom 08.11.2017 gem. Art. 38 Abs. 1 Nr. 1 des Gesetzes über die kommunale Zusammenarbeit – KommZG – (BayRS 2020-6-1-I) zum 01.01.2018 rechtsaufsichtlich genehmigt.

Die rechtsaufsichtliche Genehmigung zum Beitritt vom 08.11.2017 sowie die 1. Satzung zur Änderung der Verbandssatzung zur Erweiterung des räumlichen Wirkungskreises (Versorgungsgebietes) wurden gem. Art. 48 Abs. 3 KommZG im Amtsblatt und Kreisanzeiger des Landkreises Bayreuth Nr. 27 vom 30.11.2017 bekannt gemacht.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok